Über uns

Produktentwicklung von Landwirten - für Landwirte

In den frühen 2000-er Jahren kontrollierte der Öko-Landwirt Jonas Carlsson seine Flächen im Südosten von Schweden. Er hatte große Probleme mit Disteln in den Getreidefeldern. Eines Tages durchkämmte er mit seiner Hand die wachsenden Getreide- und Unkrautpflanzen; dabei kam ihm die Idee, wie das Problem zu lösen sei. Das war die Grundlage für das CombCut Patent; diese Idee nutzt die physikalischen unterschiede zwischen den Pflanzen: Das Unkraut mit den stabileren Stängeln wird geschnitten und die beweglichen Blätter der Getreidepflanzen passieren das Schneidsystem ohne Schäden.

Ca. zehn Jahre sind vergangen, seit das erste Unkraut- Schneidgerät CombCut in Schweden verkauft wurde; und heute wird es in zahlreichen Ländern der Welt verkauft. Jonas sagt, dass es eine abwechslungsreiche und spannende Reise war, die ihn auch als Person weiterentwickelte. Um eine nachhaltige Lantwirtschaft zu entwickeln, brauchen wir viele neue Innovationen und Ideen, um die Probleme der Zukunft zu lösen. Eine Denkweise, die das Unternehmen heute auszeichnet. Er hofft auch, dass seine Arbeit mit CombCut mehr Landwirte dazu inspiriert, ihre Ideen zu neuen Lösungen und Produkten zu entwickeln, die dem ökologischen Landbau zugutekommen und in Zukunft noch erfolgreicher machen.

agriculture-arable-barley-265216.jpg

Ein Unternehmen, das nachhaltige Landwirtschaft fördert

Wir fördern und setzen mechanische Lösungen für die Unkrautprobleme in den verschiedenen Kulturen ein. Damit tragen wir dazu bei, dass weniger Pestizide in den landwirtschaftlichen Betrieben eingesetzt werden, weil dies für den Anwender, die Umwelt, aber auch für unsere Pflanzen und die Lebensmittel, die wir essen, besser ist.

Das Entwicklungspotential für Lyckegård ist vielfältig und einige Ideen sind noch nicht bearbeitet. Besseres Wissen und weitere Innovationen in der mechanischen Unkrautbekämpfung sind enorm wichtig für eine zukunftsfähige ökologische Landwirtschaft.


Die globale Reise von CombCut

CombCut wurde in zahlreichen Ländern in Europa, Kanada, USA, Australien und Japan verkauft. Auch wenn die Nutzpflanzen in diesen Ländern nahezu vergleichbar sind, variiert der Unkrautdruck natürlich je nach Anbaugebiet, Kontinent und Klima. Daher ist eine enge Zusammenarbeit mit lokalen Landwirten ein wichtiger Bestandteil der Strategie, neue Märkte zu erschließen und die Effizienz von CombCut unter den lokalen Bedingungen zu maximieren.

Die heutigen Gesellschafter bestehen aus dem Gründer Jonas Carlsson, Almi Invest (staatl. schwedische Invest-Gesellschaft) sowie einer Reihe privater Investoren, die unsere kontinuierliche Arbeit unterstützen, um die Voraussetzungen für eine nachhaltige Produktion in der Landwirtschaft zu schaffen. Aktuell sind Christian, Jonas, Carina, Joel, Larry, Lars, Hans, Helena und Thomas für das Unternehmen Lyckegård tätig.

vladimir-malyutin-105283-unsplash.jpg

Lyckegård Kurzportrait

 

→ Wir entwickeln und vertreiben innovative Lösungen für Landwirte, die sich auf die mechanische Bekämpfung von Unkraut und Schädlingen konzentrieren und einen positiven Einfluss auf Produzenten, Verbraucher und Umwelt haben.

→ Wir wollen zu einer nachhaltigen Landwirtschaft und einer gesunden Nahrungsmittelproduktion für Landwirte, Verbraucher und unsere Umwelt beitragen.

→ Mit unserem Wissen und unseren Produkten möchten wir den Landwirten die richtigen Voraussetzungen für eine nachhaltige Produktion bieten, die sowohl wirtschaftlichen als auch persönlichen Wohlstand erzeugt und den Verbrauchern gesunde Lebensmittel bietet.

 

kai-oberhauser-252546-unsplash.jpg